FÜR DEN KREIS VIERSEN IM DEUTSCHEN BUNDESTAG
Schlagwort-Archive: Familienpolitik

Am Donnerstag sprach die Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten über die gemeinsame Verantwortung für Flüchtlinge und über die Neugestaltung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen. Unsere Positionen dabei sind klar: Die Versorgung von Flüchtlingen ist eine gesamtstaatliche Aufgabe. Und das Ziel, gleichwertige Lebensverhältnisse zu sichern, muss das Grundprinzip des föderalen Finanzsystems bleiben! In Brüssel wird die Zeit knapp. Bei den […]

Noch gibt es keinen entscheidenden Durchbruch bei der Lösung der griechischen Finanzprobleme. Wir wollen Griechenland im Euro halten. Aber obwohl die europäischen Partner der griechischen Regierung sehr weit entgegenkommen sind, hat Griechenland bislang keinen überzeugenden Plan für Reformen vorgelegt. Ich kann den Unmut von Martin Schulz und Jean-Claude Juncker darüber gut nachvollziehen, denn die Zeit […]

© Jochen Mittenzwey - Fotolia.com

Zusätzliche Entlastung für Alleinerziehende Alle Kinder haben das Recht auf einen guten Start ins Leben. Für die SPD-Bundestagsfraktion ist es wichtig, dass die finanzielle Unterstützung von Familien auch dort ankommt, wo sie wirklich gebraucht wird: bei Familien mit mittlerem oder niedrigem Einkommen. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) und die SPD-Fraktion haben sich in den letzten Monaten […]

Frauen müssten bis zum 20. März arbeiten, um denselben jährlichen Durchschnittslohn wie Männer zu erwirtschaften. 22 Prozent beträgt die unbereinigte Lohnlücke und ist damit seit Jahren fast unverändert. Der SPD-Abgeordnete Udo Schiefner erklärt: „Diese Ungleichheit müssen wir endlich beenden. Dieses Jahr werden wir dafür den entscheidenden Schritt machen. Manuela Schwesig plant das Gesetz zur Entgeltgleichheit.“ „Das […]

Politischer Bericht

Bericht des Fraktionsvorsitzenden Thomas Oppermann Die Mehrheit der Deutschen hegt nach einer aktuellen Umfrage große Zweifel, ob Griechenland die Vereinbarungen mit den europäischen Partnern über notwendige Reformen auch tatsächlich umsetzt. Und die teils befremdlichen Äußerungen von Mitgliedern der griechischen Regierung haben wenig dazu beigetragen, diese Wahrnehmung zu entkräften. Ich kann die Irritation darüber gut nachvollziehen. […]

  • Archiv

  • Kategorien

  • Stichworte