1 minute reading time (181 words)

Udo Schiefner fordert Corona-Schutzschirm für Kommunen

schiefner_udo_BT_ne_20200415-141653_1

Corona hat das ganze Land im Griff und stellt uns alle jeden Tag vor neue, bislang ungekannte Herausforderungen. Neben den gesundheitlichen Risiken, die die Epidemie mit sich bringt, muss die Politik auf die wirtschaftliche Krise reagieren. Udo Schiefner, SPD-Bundestagsabgeordneter des Kreises Viersen fordert deshalb:

„Wir brauchen jetzt einen Corona-Schutzschirm für unsere Kommunen! Auch im ländlichen Raum sind Einzelhändler, Unternehmen, Vereine und Kulterschaffende von den notwendigen Einschränkungen unseres wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens in Folge von Corona hart getroffen. Die Kommunen sind vor Ort der erste Ansprechpartner. Sie tragen große Verantwortung für die Gesundheit ihrer Bürgerinnen und Bürger und die wirtschaftliche Stabilität ihrer Region. Durch die beispiellose Krise sehen sich auch die Städte und Gemeinden im Kreis Viersen mit höheren Ausgaben für den Gesundheitsschutz und Sozialleistungen konfrontiert, ihre Einnahmen, etwa aus der Gewerbesteuer brechen dagegen ein. Das Land NRW und der Bund dürfen die Städte und Kommunen in dieser Lage bei der finanziellen Bewältigung nicht alleine lassen und müssen schnelle und umfassende Hilfen auf den Weg bringen – auch für den ländlichen Raum, der genauso wie die Großstädte von der Krise betroffen ist."

Stipendiat aus Tönisvorst in die USA
CDU und FDP müssen sich erklären, auch im Kreis Vi...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 30. Mai 2020