1 minute reading time (195 words)

Starke Lokalpresse fördert Medien- und Meinungsfreiheit

newspaper-1595773_1920

Martin Rabanus, kultur- und medienpolitischer Sprecher:

Anlässlich des 45. Kongresses Deutscher Lokalzeitungen macht sich die SPD-Bundestagsfraktion dafür stark, die Regionalpresse zu unterstützen, um die journalistische Vielfalt zu bewahren.

„Lokale und regionale Zeitungen prägen die deutsche Presselandschaft. Sie berichten aus dem Alltag der Bürgerinnen und Bürger, bieten aber auch einen Überblick über aktuelle überregionale Themen. Mit ihrer journalistischen Arbeit garantieren Lokalzeitungen Medien- und Meinungsfreiheit. Diese Vielfalt gilt es zu bewahren. Denn auch die Lokalpresse steht durch die wachsende Konkurrenz von Onlineangeboten und wegbrechenden Werbeerlösen vor großen Herausforderungen.

Damit die Bürgerinnen und Bürger in der Stadt und auf dem Land auch weiterhin jeden Morgen ihre Lokalzeitung im Briefkasten finden, setzt sich die SPD-Bundestagsfraktion für eine Stärkung des Pressevertriebssystems ein. Zeitungsverlage und Medienschaffende brauchen verlässliche Rahmenbedingungen seitens der Politik. Mit dem sogenannten Presse-Grosso stützen wir uns auf ein bewährtes Verfahren, das eine diskriminierungsfreie und flächendeckende Vertriebsstruktur für Zeitungen und Zeitschriften bietet. So sichern wir die Vielfalt der Presse in Deutschland.

Mit der Unterstützung der Vertriebswege für Lokalzeitungen stärken wir die Zeitungen und Redaktionen. Damit wird nicht zuletzt auch die journalistische Qualität der Lokalzeitungen gefördert. Denn nur wer eine breite Leserschaft hat, kann auch in Qualitätsjournalismus investieren." 

https://www.spdfraktion.de/presse/pressemitteilungen/starke-lokalpresse-foerdert-medien-meinungsfreiheit

Europawahl: Wahlbeeinflussung verhindern und die d...
Klimaschutzziele 2030 voranbringen
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 20. Juni 2019