1 minute reading time (95 words)

Kabinettschef benennt Knackpunkte beim Mobilitätspaket

MatejZakonjsek

In dieser Woche wurden die Vorschläge der EU-Kommission zu Entsendung, Lenk- und Ruhezeiten und Kabotage im Europäischen Parlament zurück an den Ausschuss überwiesen. Heute traf Udo Schiefner gemeinsam mit seiner Kollegin Kirsten Lühmann den Kabinettschef der EU-Verkehrskommissarin Bulc, Matej Zakonjšek. Zakonjšek erläuterte, wo aus Sicht der Kommission die Knackpunkte beim Mobilitätspaket liegen.

Insbesondere betonte der Vertreter der EU-Kommission, wie wichtig es ist, noch in diesem Jahr zu einer Einigung zu kommen und, wie wichtig dafür das Engagement Frankreichs und Deutschlands ist. Die SPD-Verkehrspolitiker unterstrichen im Gespräch, welche Maßnahmen für sie für faire Arbeits- und Wettbewerbsbedingungen im europäischen Gütertransport auf der Straße von besonderer Bedeutung sind.

Schiefner fragt nach Güllekontrollen
Und jetzt zurück zur Sacharbeit!
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 15. November 2018