1 minute reading time (100 words)

Mit dem Männerchor an die Spree

Schiefner_bpa

Schiefner lud nach Berlin ein

Vor dem Brandenburger Tor zückten die Touristen ihre Kameras als der Quartettverein 1910 aus St. Hubert zum Ständchen ansetzte. Udo Schiefner hatte den Männerchor, in dem er selbst viele Jahre mitsang, und viele weitere politisch Interessierte für vier Tage nach Berlin eingeladen. Die 50 Hauptstadtbesucher aus dem Kreis Viersen folgten Spuren jüdischen Lebens rund um den Hackeschen Markt, besuchten Reichstag und Ministerien, die Topographie des Terrors und lernten Irrwege und Umwege der deutschen Demokratie kennen. Bei der abendlichen Schifffahrt auf der Spree und bei der Diskussion im Parlamentsgebäude stand auch der SPD-Bundestagsabgeordnete ausgiebig Rede und Antwort.

Rückkehr zur Parität bringt Milliarden-Entlastung ...
Mehr Geld für Familien, Bildung, Soziales und Infr...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 20. August 2018