1 minute reading time (158 words)

Kommunen erhalten Gewerbesteuerausgleich in Millionenhöhe

calculator-1680905_1920

Die Städte und Gemeinden im Kreis Viersen erhalten zusammen 14,3 Millionen Euro als Ausgleich für coronabedingte Ausfälle der Gewerbesteuer. 4 Millionen Euro bekommt allein die Stadt Kempen erstattet. Dazu erklärt der heimische Bundestagsabgeordnete Udo Schiefner:

„In der Corona-Pandemie sind unsere Kommunen besonders gefordert: Neben der großen Verantwortung im Gesundheitsbereich sind sie für die wirtschaftliche Stabilität unserer Region entscheidend. Gleichzeitung mussten Städte und Gemeinden bedingt durch die Corona-Krise große Ausfälle bei der Gewerbesteuer erleiden. Deshalb ist der Gewerbesteuerausgleich, für den sich Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) stark gemacht hat, in der aktuellen Lage so wichtig. Ich bin froh, dass die Erstattung jetzt wie versprochen erfolgt."

Die Finanzhilfe wird zu gleichen Teilen vom Bund und dem Land getragen. Im Einzelnen erhalten die Städte und Gemeinden im Kreis Viersen:

Brüggen: 986.661 €
Grefrath: 482.529 €
Kempen: 4.187.723 €
Nettetal: 788.985 €
Niederkrüchten: 371.206 €
Schwalmtal: 166.409 €
Tönisvorst: 2.436.557 €
Viersen: 1.189.810 €
Willich: 3.750.585 €

Kreis Viersen gesamt: 14.360.465 € 

FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GLÜCKLICHES NEUES JAHR
Durchschlagender Erfolg beim RE-10
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 26. Januar 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://udo-schiefner.de/