1 minute reading time (160 words)

Einsatz lohn sich! – Investitionen für Bahnhöfe in NRW

1423px-Bahnhof_Kaldenkirchen

Der heimische Bundestagsabgeordnete und Verkehrspolitiker Udo Schiefner ist hoch erfreut: "Einsatz lohnt sich. Immer wieder habe ich in Gesprächen mit der Deutschen Bahn und dem Bundesverkehrsministerium (BMVI) auf die Mängel und den Investitionsbedarf für Bahnhöfe in unserer Region hingewiesen und entsprechend ständig nachgebohrt. Wie aus Kreisen des BMVI erfahren habe, liegt jetzt dem Bundesverkehrsministerium eine Liste von Bahnhöfen vor, die kurzfristig mit entsprechenden Maßnahmen saniert und verschönert werden sollen. Auf dieser Liste steht erfreulicherweise auch der Bahnhof Kaldenkirchen.


Ich gehe davon aus, dass die Gelder noch in diesem Jahr freigegeben werden. In welcher Höhe wird sich noch bei der Aufteilung klären. Dennoch ist das bereits ein wichtiger Schritt, um den Bahnhof Kaldenkirchen attraktiver für die Fahrgäste und die Pendlerinnen und Pendler zu gestalten."


Die Bereitstellung der Finanzmittel für die bundesweite Modernisierung ausgewählter Bahnhöfe, darunter auch mehrerer in NRW, soll über das Konjunktur- und Investitionsprogramm des Bundes für 2020 erfolgen.

(Foto: Von Stefan Flöper / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2542495)

Ein unwürdiges Schauspiel in Kempen
Kohleausstieg beschlossen
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 08. August 2020

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://udo-schiefner.de/