1 minute reading time (203 words)

Kinder aus einkommensschwachen Haushalten leiden am meisten unter der Pandemie

DGB/Lane Erickson/123RF.com DGB/Lane Erickson/123RF.com

Die Armutsquote in Deutschland hat einen neuen Rekordstand erreicht, zeigt der neue Armutsbericht des Paritätischen. SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt sagt, was die Ampel-Koalition dagegen unternehmen will.

"Die Pandemie und die daraus resultierende Inflation stellen insbesondere Familien mit Kindern und Menschen mit geringen Einkommen vor große Herausforderungen. Die SPD-Fraktion hat in der letzten Bundesregierung unter anderem mit der Stärkung des Kurzarbeitergeldes, mit dem erleichterten Zugang zur Grundsicherung und dem Aufholpaket für Kinder, Jugendliche und ihre Familien den Menschen eine Brücke über den Zeitraum der Pandemie gebaut.

Jedoch zeigt sich, dass immer noch Kinder aus einkommensschwachen Haushalten am meisten unter der Pandemie leiden. Deshalb ist es richtig, dass wir mit als erste Maßnahme der neuen Bundesregierung diese Familien mit einem Sofortzuschlag unterstützen. Mit der Kindergrundsicherung werden wir Kinderarmut bekämpfen, mehr Chancengleichheit schaffen und die Absicherung von Familien verbessern. Zur Unterstützung bei den gestiegenen Energiepreisen werden wir einen einmaligen Heizkostenzuschlag für Haushalte zahlen, die Wohngeld beziehen."


...

Kinder aus einkommensschwachen Haushalten leiden am meisten unter der Pandemie | SPD-Bundestagsfraktion

Die Armutsquote in Deutschland hat einen neuen Rekordstand erreicht, zeigt der neue Armutsbericht des Paritätischen. SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt sagt, was die Ampel-Koalition dagegen unternehmen will.
Schiefner trifft Wissing
60 Milliarden Euro für Klimaschutz und Digitalisie...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 18. Januar 2022

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://udo-schiefner.de/